Die Sonntagsöffnungszeiten stünden dem Normalarbeitsverhältnis und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf entgegen. Wer dem Onlinehandel Paroli bieten wolle, müsse dafür sorgen, dass auch dort nach dem Tarif des Einzel- und Versandhandels bezahlt werde.

"Durch die Anwendung oder Anlehnung an den niedrigeren Logistiktarif erzielen Onlinehändler wie Amazon einen ungerechtfertigten Wettbewerbsvorteil, der durch befristete Arbeitsverträge noch verstärkt wird."