ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:58 Uhr

Königs Wusterhausen
Zündelei von Kindern geht glimpflich aus

(Symbolfoto) Zwei Kinder haben am Montagabend in Königs Wusterhausen gezündelt. Die Polizei macht die Eltern der beiden ausfindig und sprach ein ernstes Wörtchen mit ihnen.
(Symbolfoto) Zwei Kinder haben am Montagabend in Königs Wusterhausen gezündelt. Die Polizei macht die Eltern der beiden ausfindig und sprach ein ernstes Wörtchen mit ihnen. FOTO: Fotolia
Königs Wusterhausen. Zwei Kinder im Alter von acht und neun Jahren, die am Montagabend unter dem Balkon eines Wohnhauses in Königs Wusterhausen gezündelt haben, haben einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Auch die Polizei rückte an.

Sie haben Papier zusammengeknüllt und es dann angesteckt: Zwei Kinder haben in Königs Wusterhausen unter dem Balkon eines Wohnhauses in der Erich-Weinert-Straße mit dem Feuer gespielt. Nachbarn bekamen das mit und riefen die Feuerwehr, aus Angst das Feuer könnte nicht ganz aus sein. Als die Einsatzkräfte kamen war aber alles schon gelöscht.

Auch die Polizei wurde hinzu gerufen. Die machte die Eltern der Kinder ausfindig. Bleibt nur zu hoffen, dass die beiden Zündler von denen eine ordentliche Standpauke bekommen. Dennoch könnte der Ärger noch nicht ausgestanden sein, da einer der Anwohner Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet hat.

(lsc)