ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:02 Uhr

Wowereit gibt Regierungserklärung zum Hauptstadt-Flughafen ab

Berlin/Schönefeld. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) gibt am Donnerstag im Abgeordnetenhaus eine Regierungserklärung zur Lage beim künftigen Hauptstadtflughafen in Schönefeld ab. Nachdem der neue Eröffnungstermin und die Finanzierung beschlossen seien, könne der Regierungschef jetzt den aktuellen Stand erläutern, sagte Senatssprecher Richard Meng am Dienstag.Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft, dem Wowereit vorsteht, hatte am Freitag vergangener Woche den 27. Oktober 2013 als neuen Termin zur Inbetriebnahme des Airports festgelegt. (dapd-lbg)

Durch die Verschiebung, Mehrkosten für den Lärmschutz und Mindereinnahmen wird das Projekt rund 1,2 Milliarden Euro teurer als zuletzt geplant. Berlin muss 444 Millionen Euro mehr bezahlen, den Rest Brandenburg und der Bund.