| 02:39 Uhr

Woidke wirbt für Lehre und Studium zwischen Prignitz und Lausitz

Potsdam. Mit einer "ZukunftsTour Jugend" in Schulen und Unternehmen will Ministerpräsident Dietmar Woidke Fachkräfte für Brandenburg sichern. dpa/hil

Ab dem 15. April will der SPD-Politiker in allen Landkreisen in Gesprächen mit Jugendlichen dafür werben, sich nach dem Schulabschluss in Brandenburg einen Ausbildungsplatz zu suchen oder ein Studium zu beginnen. Dieses Jahr gebe es im Land insgesamt 18 000 Schulabgänger mit Mittlerer Reife oder Abitur. Ihnen stünden wie im Vorjahr 11 000 Ausbildungsplätze in den Betrieben offen, für Abiturienten gebe es im Land rund 14 000 Studienplätze.