ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:26 Uhr

Wilke ins Präsidium des Städtetages gewählt

Frankfurt (Oder). Der Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder), Martin Wilke (parteilos), ist in das Präsidium des Deutschen Städtetages gewählt worden. Die Wahl erfolgte auf der Hauptversammlung des Gremiums in Stuttgart, berichtete die Stadt am Donnerstag. dpa/jpr

Wilke sieht gute Chancen, Themen brandenburgischer Kommunalpolitik stärker in den Fokus zu rücken und von den Erfahrungen anderer Städte zu lernen. Der Deutsche Städtetag vertritt die Interessen kreisfreier und der meisten kreisangehörigen Städte - derzeit 3400 Kommunen mit mehr als 51 Millionen Einwohnern.