Die Menschen in Berlin und Brandenburg dürfen sich in den kommenden Tagen auf sommerliches Wetter freuen. Der Donnerstag (16. Juni) beginnt zwar zunächst bewölkt, im Laufe des Tages kommt aber die Sonne raus, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstagmorgen mitteilte. Es bleibt trocken, nur im Süden kann es vereinzelt Schauer und Gewitter geben. Die Temperaturen steigen der Vorhersage zufolge auf 22 bis 26 Grad. In der Nacht kühlt es dann auf Werte zwischen 12 und 9 Grad ab.
Auch am Freitag wird es dem DWD zufolge heiter mit viel Sonnenschein bei Temperaturen zwischen 24 und 27 Grad. Am Nachmittag können demnach mehr Wolken aufziehen. In der Nacht bleibt es mit Werten zwischen 16 und 13 Grad etwas milder.

Senftenberg

Am Samstag wird es der Vorhersage zufolge dann hochsommerlich heiß und die Temperaturen können die 30-Grad-Marke knacken. Bei Höchstwerten zwischen 29 und 34 Grad locken Badesee oder Freibad als Abkühlung.

Auch in Sachsen wird es heiß

Auch den Menschen in Sachsen steht ein heißes Wochenende bevor. Verbreitet wird es über 30 Grad warm werden, wie ein Sprecher des (DWD) am Mittwoch sagte. Der Samstag werde der wärmere der beiden Tage. Dann könnten Spitzenwerte von bis zu 36 Grad erreicht werden.
Am Sonntag bleibt es in Sachsen dann weitgehend trocken bei Temperaturen von bis 33 Grad.