Das Aprilwetter zieht sich dieses Jahr bis Tief in den Mai hinein. Ein Mix aus Sonne, Wolken und Regen beherrscht die Wetterlage in Brandenburg und Sachsen. Das ist auch an diesem Donnerstag nicht anders. Ab Mittag soll es regnen. Die Schauer nehmen im Laufe des Tages kräftig zu. Wärmer als 15 Grad wird es heute nicht.
Ab Freitag ändert sich die Lage jedoch ein wenig. So soll es laut Deutschen Wetterdienst bis zum Sonntag trocken bleiben. Allerdings schiebt sich auch die kommenden Tage hin und wieder eine Wolke vor die Sonne. Dafür wird es jeden Tag ein bisschen wärmer. Sonntag werden Temperaturen von bis zu 19 Grad erwartet.