Nach den Pfingstfeiertagen geht es in Berlin und Brandenburg mit Schauern und Gewittern weiter. Trotz kurzer sonniger Abschnitte am Dienstag ziehe eine dichte Wolkendecke auf, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstagmorgen mit. Vor allem ab Mittag komme es immer wieder zu Niederschlägen. Die Temperaturen liegen zwischen 15 und 17 Grad.
Am Mittwoch werden weiterhin viele Wolken am Himmel über Berlin und Brandenburg erwartet, die im Tagesverlauf für Schauer und Gewitter sorgen. Bei Temperaturen bis zu 17 Grad kommt es den DWD-Meteorologen zufolge immer wieder auch zu Windböen aus Südwest. Auch am Donnerstag ändern sich die Aussichten nicht. Ungemütliches Wetter und Temperaturen zwischen 14 und 17 Grad sorgen für nasses Grau.

So wird das Wetter in Sachsen

Im Gegensatz zu Brandenburg und Berlin soll es am Dienstag in Sachsen trocken bleiben. Sonne und Wolken wechseln sich bei Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad ab. Zum späten Abend hin werden Windböen erwartet. Mittwoch beginnt der Tag kühler mit Temperaturen um die 7 Grad. Im Verlauf des Tages ist mit Regen zu rechnen. Auch soll es wieder Böen geben. Wärmer als maximal 15 Grad wird es nicht. Die Wetterlage setzt sich am Donnerstag fort.