Am Dienstag, 18. Mai, rechnen die Meteorologen bei voraussichtlich 16 Grad tagsüber vor allem in der Osthälfte Brandenburgs mit Schauern sowie örtlichen Gewittern mit Hagel, Starkregen und Windböen.
Am Mittwoch sollten sich die Lausitzer teils auf Regen und teils auf heiteres Wetter einstellen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Maximalwerte liegen laut DWD bei 16 Grad.
Auch in Sachsen sorgt Petrus für ähnliches Wetter wie im benachbarten Brandenburg. Im Tagesverlauf gibt es erneut Quellwolken und Regenschauer. Vereinzelt ist mit Gewitter mit Starkregen und Windböen zu rechnen. Die Temperaturen liegen zwischen 13 und 16 Grad.