| 02:39 Uhr

Weniger Häftlinge als in Vorjahren in Berlin

Berlin. Trotz des Bevölkerungszuwachses in Berlin ist die Zahl der Häftlinge in den Gefängnissen in den vergangenen 15 Jahren deutlich gesunken. Ende 2016 saßen 3978 Menschen – überwiegend Männer – in den Gefängnissen. dpa/uf

Auch in den Jahren davor waren es meist weniger als 4000 Insassen. In den Jahren vor 2010 waren es regelmäßig mehr als 4500 Gefangene. Höchststände wurden 2004 (5031 Häftlinge) und 2006 (5117 Häftlinge) erreicht. Das geht aus einer Antwort der Senatsjustizverwaltung auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Marcel Luthe hervor.