ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:26 Uhr

Auch Polizeihubschrauber im Einsatz
Waldbrände in Halbe und Märkisch Buchholz hielten Feuerwehr in Atem

 Zwei Waldbrände, die nur wenige Kilometer auseinander liegen, beschäftigten am Nachmittag die Feuerwehreinsatzkräfte im Landkreis Dahme-Spreewald.
Zwei Waldbrände, die nur wenige Kilometer auseinander liegen, beschäftigten am Nachmittag die Feuerwehreinsatzkräfte im Landkreis Dahme-Spreewald. FOTO: Joerg Huettenhoelscher/Shutterst
Märkisch-Buchholz. Mehrere Waldbrände haben am Sonntagnachmittag die Brandenburger Feuerwehr beschäftigt. Zuerst wurden die Einsatzkräfte nach Halbe gerufen, kurz darauf brannte ein Waldstück im fünf Kilometer entfernten Märkisch Buchholz. Am frühen Abend waren die Feuer gelöscht. Von Lydia Schauff

Gegen 13.45 Uhr rücken acht Fahrzeuge der Feuerwehr zum Baruther Weg in Halbe (Landkreis Dahme-Spreewald) aus, darunter die Freiwilligen Feuerwehren aus Halbe, Teupitz und Märkisch Buchholz. Auf rund 200 Quadratmetern brennt es dort im Wald.

Etwa eine Stunde später brennt es auch in einem Waldstück am Wiesenweg im fünf Kilometer entfernten Märkisch-Buchholz. Rund 600 Quadratmeter Waldfläche haben dort Feuer gefangen. Weil die Einsatzkräfte aus Märkisch-Buchholz bereits in Halbe im Einsatz sind, müssen nun auch weitere Freiwillige Wehren aus der Region, unter anderem aus Kemmen, Zinnitz und Werchow, alarmiert werden.

Wie die Leitstelle Lausitz informiert brennt es an in den betroffenen Gebieten an mehreren Stellen. Deshalb wurde auch ein Polizeihubschrauber hinzugezogen.

Wie der Lagedienst der PD Süd auf RUNDSCHAU-Nachfrage informiert, gehe es zum einen darum, dass sich die Polizeibesatzung einen Überblick über die Brandherde verschafft. Zum anderen solle abgeklärt werden, ob sich möglicherweise noch Personen in den Waldstücken befinden.

Ob die Brände durch Selbstentzündung verursacht worden seien oder ob hier möglicherweise Fremdwirkung vorliege, müsse die Polizei dann im Anschluss und nach Abschluss der Löscharbeiten klären. Diese waren am frühen Abend erfolgreich beendet.