| 02:38 Uhr

Waldbesitzer können Fördergeld leichter beantragen

Potsdam. Private und kommunale Waldbesitzer können einfacher als bisher Fördergelder für ihre Wälder bekommen. Hierfür hat das brandenburgische Agrarministerium jetzt seine Forst-Richtlinie überarbeitet, wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte. dpa/uf

Unter anderem können nun auch wieder Gelder für die Bestandspflege jüngerer Wälder abgerufen werden. Zuletzt war diese Unterstützung ausgesetzt worden, weil der bundesgesetzliche Rahmen fehlte. Zudem ist es jetzt im Zuge der Novellierung auch möglich, mehr Beratung von externen Sachverständigen zu beantragen.

Brandenburg gehört mit 1,1 Millionen Hektar zu den waldreichsten Bundesländern.