ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Überlebende erinnern im Belower Wald an Todesmarsch von 1945

Below/Wittstock. Mit Zeitzeugengesprächen und einer Kranzniederlegung wird im Belower Wald heute an die Todesmärsche der KZ-Häftlinge vor 71 Jahren erinnert. Dazu werden der 92-jährige Marcel Suillerot und weitere Überlebende von damals an der Todesmarsch-Gedenkstätte erwartet, wie eine Sprecherin der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten erklärte. dpa/uf

Dies sei der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen, die der Befreiung der Konzentrationslager gedenken und bis zum 18. April vom Internationalen Sachsenhausen-Komitee und der Gedenkstätte Sachsenhausen organisiert werden.