ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Training für Fahrer von Kleintransportern

Linthe.. Der tragische Fingerzeig konnte nicht deutlicher sein: Beim Unfall eines Kleintransporters auf dem Berliner Ring starben gestern zwei Menschen, sechs erlitten teilweise schwere Verletzungen.

Wenige Stunden später wurde im größten Fahrsicherheitszentrum Europas, im brandenburgischen Linthe eine Qualifizierungsoffensive für genau diejenigen Fahrer gestartet, die am Steuer solcher bis zu 3,5 Tonnen schweren Kleinlaster sitzen.
Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) als Schirmherr der Aktion sprach von "rollenden Bomben". Immerhin starben nach aktuellsten Zahlen allein im Jahr 2001 bei Unfällen mit diesen nicht selten bis zu 180 Stundenkilometer schnellen Wagen 132 Menschen. (dpa/ta)