| 02:37 Uhr

Tierschutzplan soll Ende 2017 stehen

FOTO: dpa
Potsdam. Bayerisches Fleckvieh im Januar 2014 in der Halle Erlebnis Bauernhof auf der Grünen Woche in Berlin. Nach dem erfolgreichen Volksbegehren zur Massentierhaltung wird Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD) voraussichtlich im Dezember den ersten Tierschutzplan des Landes vorlegen. iwe1

Das kündigte Vogelsänger am Montag im Landwirtschaftsausschuss des Potsdamer Landtags an. Derzeit seien insgesamt sieben Arbeitsgruppen mit der Erarbeitung des Plans beschäftigt. Für Irritationen besonders beim Vertreter der Grünen, Benjamin Raschke, sorgte indes die Ankündigung des Ministers, die Namen der Mitglieder dieser Arbeitsgruppen nicht zu veröffentlichen. "Das Lenkungsgremium hat am 26. April einen entsprechenden Beschluss gefasst, und das habe ich zu akzeptieren", sagte Vogelsänger. "Für mich ist das Wichtige das Ergebnis."