ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:53 Uhr

Tagebau wird zum Ostsee

Die Luftaufnahme lässt erahnen, wie es einmal sein wird, wenn Cottbus auf einmal ganz viel Wasser vor der Haustür hat.
Die Luftaufnahme lässt erahnen, wie es einmal sein wird, wenn Cottbus auf einmal ganz viel Wasser vor der Haustür hat. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Er wird über Jahre der größte künstliche See Deutschlands sein: Der Ostsee im früheren Tagebau Cottbus-Nord. Im Herbst startet der Energiekonzern Vattenfall das wasserrechtliche Verfahren für die Flutung. Die soll nur sechs Jahre dauern. Simone Wendler

Zum Thema:
Talsperre Spremberg 10 km{+2} Senftenberger See 13 km{+2} Schwielochsee 13 km{+2} Bärwalder See 13 km{+2} Seedlitzer See 14 km{+2} Ostsee 19 km{+2}