| 02:40 Uhr

Steuerzahlerbund für Rückzug von Michael Müller

Berlin/Potsdam. (dpa/fh) Der Bund der Steuerzahler (BdSt) würde einen Rückzug des Berliner Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) aus dem Flughafen-Aufsichtsrat begrüßen. "Ein Ausscheiden Müllers aus dem politisch dominierten Aufsichtsrat wäre ein geeigneter Anlass, in dem Gremium kompetente Wirtschafts- und Bauexperten zu installieren", sagte der Brandenburger BdSt-Landeschef Ludwig Zimmermann am Freitag in Potsdam.

"Wir brauchen einen Aufsichtsratsvorsitzenden, der aufgrund seiner Unabhängigkeit keine politischen Rücksichten zu nehmen braucht und einzig und allein einer Sache dienen kann: der Fertigstellung des BER!", sagte auch der Berliner BdSt-Landeschef Alexander Kraus. Müller hatte Medienberichten zufolge damit gedroht, sein Amt als Chef des Aufsichtsrats niederzulegen, wenn das Gremium an Geschäftsführer Karsten Mühlenfeld festhält.