Herr Schmidt, reiben Sie sich dieser Tage manchmal verwundert die Augen, wenn Sie auf das Spendenkonto schauen?

Ich weiß gar nicht, wie ich es sagen soll. Ich bin fassungslos, wie gut es läuft. Mich begeistert es, wie die Menschen mit kleinen oder großen Beträgen ihre Anteilnahme zeigen. In nur w...