ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:26 Uhr

Wahlen
SPD: Drei Bewerberum Europa-Kandidatur

Potsdam. In Brandenburgs SPD bahnt sich ein Dreikampf um die Kandidatur für das Europäische Parlament an. Nach dem Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion, Gerold Büchner, der Erfahrungen aus seiner Zeit als Zeitungskorrespondent in Brüssel in die Waagschale wirft, haben nun zwei weitere Sozialdemokraten ihre Bereitschaft zur Kandidatur erklärt.

Im Mitgliedermagazin „Ostkurve“ stellen sich neben Büchner auch Daniel Vaut und die frühere Juso-Landesvorsitzende Maja Wallstein den Delegierten vor. Wallstein ist seit diesem Jahr Mitgliederbeauftragte der Brandenburger SPD und will sich nach eigenen Aussagen für ein Europa der Solidarität und Menschlichkeit einsetzen. Vaut ist Mitglied im Unterbezirksvorstand Brandenburg (Havel) und als Regierungsrat im Bundeswirtschaftsministerium mit „europäischen Fragen der Automobilindustrie“ befasst. Zuvor war er Redenschreiber für Sigmar Gabriel im Auswärtigen Amt. Am Montag will sich der Landesvorstand  mit den Kandidaturen befassen.

(iwe)