| 02:38 Uhr

Sechs Verletzte bei Hotel-Großbrand

Ahrensfelde. Bei einem Großbrand in einem Hotel in Ahrensfelde (Barnim) sind in der Nacht zu Donnerstag sechs Menschen durch Rauchgas leicht verletzt worden. 300 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. dpa/pb

Die Ursache des Feuers war nach Angaben der Feuerwehr noch unbekannt. Brandermittler nahmen die Arbeit auf. Die Polizei befragte bereits die Gäste des Zimmers, in dem das Feuer ausgebrochen war.

Das Gebäude dürfe nicht betreten werden und sei gesperrt worden, sagte der örtliche Feuerwehrsprecher Falko Grunow. Bei den Löscharbeiten war das Wasser zum Teil bis ins Erdgeschoss gelaufen.

Nach Feuerwehrangaben ging der Notruf am Mittwochabend 20.43 Uhr ein. Bis zu 150 Feuerwehrleute waren im Einsatz.