Am Freitag, 24. Juni 2022, tritt Schlagerstar Roland Kaiser im Rahmen der Open-Air-Tour „Unser Sommer“ in Eisenhüttenstadt auf. Mehr als 10.000 Menschen werden im Stadion an der Waldstraße erwartet, das sich dafür in eine Konzertarena verwandelt.
Zwei Tage vor dem Mega-Konzert läuft der Schweiß im Stadion bereits mächtig. Die Bühne, die in Einzelteilen mit vier 40-Tonner-Lkw von Chemnitz nach Eisenhüttenstadt gebracht wurde, muss schließlich aufgebaut werden. 25 Meter mal elf Meter groß ist die Bühne, erklärt Erik Höfer von der Firma Wonneberger.
Zweieinhalb Tage benötige man für den Aufbau, einen und einen halben Tag für den Abbau „ansonsten ist das nicht zu schaffen“, sagt der Bauleiter, der ein Team aus etwa 15 Personen am Start hat. Die Männer, die dafür sorgen, dass Roland Kaiser und dessen Band eine schöne Bühne haben, sind übrigens im Hotel Fürstenberg untergebracht.
Ist erschöpft, aber voller Vorfreude: Stefan Reschke hat Roland Kaiser nach Eisenhüttenstadt geholt.
Ist erschöpft, aber voller Vorfreude: Stefan Reschke hat Roland Kaiser nach Eisenhüttenstadt geholt.
© Foto: Janet Neiser
Während sie sicherlich vor körperlicher Erschöpfung schlafen, findet Veranstalter Stefan Reschke kaum Ruhe in der Nacht. Zu groß ist Aufregung. Er wird zwar nicht auf der Bühne stehen, Lampenfieber hat er dennoch. „Das ist schon verrückt, was hier passiert“, sagt er, als er einen Getränkestand vorbereitet. Insgesamt 13 Getränkestände wird es in der Konzertnacht geben, zudem sorgen fünf Imbissstände dafür, dass bei keinem Besucher der Magen knurren muss.
Aufbau der Bühne (22. Juni) für das Roland-Kaiser-Konzert im Stadion der Hüttenwerker am 24. Juni in Eisenhüttenstadt.
Aufbau der Bühne (22. Juni) für das Roland-Kaiser-Konzert im Stadion der Hüttenwerker am 24. Juni in Eisenhüttenstadt.
© Foto: Janet Neiser

Wichtige Hinweise für Besucher des Konzerts in Eisenhüttenstadt

Und wer isst und trinkt, der muss natürlich auch mal aufs stille Örtchen. Still wird zwar bei so einem Open Air kaum sein, aber Stefan Reschke hat insgesamt 130 Dixi-Häuschen aufstellen lassen – unübersehbar hinter dem Eingangsbereich. „Das ist die Zahl, die für eine Veranstaltung dieser Größenordnung vorgeschrieben ist“, erklärt Stefan Reschke. Und er hat weitere Informationen, die wichtig sind:
Fein säuberlich aufgereiht: 130 Dixi-Klos im Stadion in Eisenhüttenstadt.
Fein säuberlich aufgereiht: 130 Dixi-Klos im Stadion in Eisenhüttenstadt.
© Foto: Janet Neiser
Konzertbeginn ist 20 Uhr, Einlass ab 17 Uhr. Er würde auch empfehlen, eher zeitig zu kommen, dann entspanne und verteile sich das alles im Eingangsbereich. Die Getränke- und Imbissstände werden bereits geöffnet haben. Und es gibt eine Überraschung: „Es wird eine Abendkasse geben“, freut sich Stefan Reschke, der sich bis zuletzt nicht sicher war, ob das klappen würde.
„Und Dank der Firma EDL wird es auch noch mal 100 Not-Sitzplätze an der Abendkasse geben mit Sitzkissen, die mit verteilt werden.“ Das Mitbringen von Stühlen oder Schirmen sowie Decken sei nicht gestattet. Auf dieses Verbot weist er extra hin. Auch Getränke dürfen nicht eingeschleust werden.
Kurze Besprechung: Karsten Frief und Erik Höfer (r.) von der Firma Wonnberger aus Chemnitz. Höfer ist Bauleiter und für den Aufbau der Bühne zuständig.
Kurze Besprechung: Karsten Frief und Erik Höfer (r.) von der Firma Wonnberger aus Chemnitz. Höfer ist Bauleiter und für den Aufbau der Bühne zuständig.
© Foto: Janet Neiser
Stefan Reschke ist auch den Platzwarten mächtig dankbar. „Die legen sich hier richtig ins Zeug und bringen hier schon seit Tagen alles in Ordnung.“ Dann glänzten seine Augen: „Hier wird es am 24. wunderschön aussehen!“ Wer im Stadion etwas weiter weg von der Bühne ist, der kann das Geschehen per Leinwand verfolgen.

Berlin

Parken? Hier sind die Möglichkeiten

Wo aber finden Besucher, die mit dem Auto anreisen, Parkplätze? Es werden extra Flächen zur Verfügung gestellt, vom City Center und vom Roller-Markt. Die Stellflächen hinter dem Einkaufszentrum an der Nordpassage können ausschließlich von Konzert-Besuchern genutzt werden und sollen ausgeschildert sein.
Sowohl dort als auch am benachbarten Roller-Markt wird es laut Stefan Reschke Parkplatz-Einweiser geben. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch den Zentralen Platz am Rathaus zum Parken nutzen. Zu Fuß sind es von dort bis zum Stadion etwa 1,5 Kilometer, für die man etwa 15 Minuten einrechnen muss.
Wer direkt mit dem Auto zum Stadion, Waldstraße 1, will, um sich irgendwo davor eine Lücke zu suchen, der hat schlechte Karten. Zur Sicherung des Eingangsbereiches der Veranstaltung kommt es im Zeitraum vom 24. Juni ab 9 Uhr bis 25. Juni, zirka 7 Uhr, zur Gesamtsperrung des Kraftfahrzeugverkehrs in der Waldstraße zwischen Haus des Sports und Alte Poststraße. Auch der Sportweg wird gesperrt, um ein ordentliches Arbeiten des Not- und Rettungsdienstes gewährleisten zu können.