ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

RWE-Konzern-Chef Terium zu Kurzbesuch bei EnviaM in Cottbus

Cottbus. Der Vorstandsvorsitzende des deutschen Energiekonzerns RWE, Peter Terium, hat am Donnerstagnachmittag den Service-Bereich des Regionalversorgers EnviaM in Cottbus besucht. Dort findet nicht nur die Abrechnung für mehr als eine Million Envia-Netz- und Vertriebskunden statt. Simone Wendler

Bei den 282 Mitarbeitern der Envia Service ist auch die Netzabrechnung des RWE-Konzerns für ganz Deutschland gebündelt. Von Cottbus aus wird auch zusammen mit den RWE-Netzgesellschaften die Weiterentwicklung des zentralen Abrechnungssystems koordiniert.

"Der Standort Cottbus leistet einen wichtigen Beitrag für den RWE-Konzern", lobte Terium. Die Netzabrechnung werde mit der zunehmenden Einbindung von erneuerbaren Energien ins Netz immer anspruchsvoller und komplexer. Die Cottbuser Service-Abteilung sei ein hervorragendes Beispiel für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und Arbeitsteilung im Konzern, so Terium. EnviaM ist eine Tochter des RWE-Konzerns.