Die französische Firma Isigny Sainte Mère hat den Camembert Isgny Calvados zurückgerufen. Es bestehe der Verdacht auf eine Verunreinigung mit Listerien, hieß es in dem am Donnerstag, 31. August, auf Lebensmittelwarnung.de veröffentlichten Rückruf.
Eine Infektion mit den Bakterien führe zu Fieber und Kopfschmerzen - gerade bei Kindern, immungeschwächten Personen und älteren Menschen könnten die Symptome verstärkt auftreten.

Zwölf Bundesländer betroffen

Der Käse wird nach eigenen Angaben in zwölf Bundesländern vertrieben: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein.