Es ist stockdunkel, als Amadeu Antonio und seine Freunde aus dem „Hüttengasthaus“ treten. Eigentlich wollen sie direkt nach Hause gehen, doch laufen nur wenige Meter entfernt einem rechten Mob in die Arme – zwischen 50 und 60 Jugendliche und junge Erwachsene. Mit Holzlatten und Softballschlä...