| 02:38 Uhr

Radfahrer stirbt nach Sturz in Potsdam

Potsdam. Ein Radfahrer ist zwei Tage nach einem schweren Verkehrsunfall in Potsdam im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei mitteilte, erlag der 72-Jährige am Mittwoch seinen schweren Verletzungen. dpa/roe

Der Mann war am Montagmittag in der Charlottenstraße mit seinem Fahrrad in Straßenbahngleise geraten und gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer am Kopf. Er trug keinen Helm.