ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Potsdam wirbt mit Berlin um Kulturhauptstadt Europas 2010

Potsdam.. Bei seiner Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2010 setzt Potsdam auf die breite Unterstützung durch die gesamte Region. Die Bürger von Brandenburg und Berlin müssten in das Projekt einbezogen werden, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) gestern.

Gerade die Nähe Berlins sei ein großer Pluspunkt für eine erfolgreiche Bewerbung.
Außerdem könnte die Länderehe mit Berlin nach den heutigen Plänen in sieben Jahren durchaus vollzogen sein, betonte Jakobs. Nach Gesprächen mit seinen brandenburgischen Amtskollegen und Landräten sei für Anfang September ein Treffen mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit (SPD) vorgesehen.
Für den Titel "Europäische Kulturhauptstadt 2010" hat Deutschland das Vorschlagsrecht. Neben Potsdam bewerben sich Augsburg, Bremen, Braunschweig, Dessau/Wittenberg, Freiburg i. Br., Görlitz/Zgorzelec, Karlsruhe, Kassel, Köln, Ruhrgebiet, Lübeck und Münster/Osnabrück. Nach einer Internet-Umfrage rangierte Potsdam in dieser Woche auf Platz fünf.
Inzwischen liefen die Vorbereitungen unter dem Motto "Europa bewegt Potsdam", sagte Jakobs. Bis 2010 müssten noch Investitionen mit einem Volumen von mehr als 70 Millionen Euro realisiert werden, darunter für den neuen Theaterstandort in der Schiffbauergasse sowie den Wiederaufbau des Stadtschlosses. Dieses könne durchaus bis 2010 fertig sein. (dpa/ta) Hinweis im Internet: www.kulturhauptstadt-europas.de