ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Polizei schützt Gründerin der liberalen Moschee

Berlin. Die Gründerin der liberalen Moschee in Berlin, Seyran Ates, wird nach zahlreichen Drohungen verstärkt von der Polizei geschützt. Wie aus ihrem Umfeld bekannt wurde, ist die Anwältin schon mehrfach bedroht worden, auch einmal auf offener Straße. dpa/bob

Daraufhin sei der Personenschutz für die Frauenrechtlerin rund um die Uhr verschärft worden. Jüngst hatte die Anwältin, die sich für einen säkularen und liberalen Islam einsetzt, in Berlin die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee gegründet. Dort können Frauen und Männer, Sunniten, Schiiten und Aleviten gemeinsam beten.