| 17:08 Uhr

Polizei blitzt ab sofort aus Streifenwagen heraus

Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt zeigt am 16.09.2014 bei einer Pressevorführung auf dem Polizeigelände der Direktion 5 in Berlin ein Laser-Geschwindigkeitsmessgerät Riegl FG21-P der Polizei.
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt zeigt am 16.09.2014 bei einer Pressevorführung auf dem Polizeigelände der Direktion 5 in Berlin ein Laser-Geschwindigkeitsmessgerät Riegl FG21-P der Polizei. FOTO: Bernd von Jutrczenka (dpa)
Berlin. Autofahrer in Berlin werden ab sofort auch aus Streifenwagen heraus geblitzt – und nicht mehr nur aus zivilen Polizeifahrzeugen. Dafür hat die Berliner Polizei sechs neue Einsatzwagen zum Tempomessen angeschafft. dpa

Künftig ist für Autofahrer nicht mehr ohne weiteres erkennbar, ob es sich um einen gewöhnlichen Funkwagen handelt oder ob daraus die Geschwindigkeit gemessen wird, wie Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt am Mittwoch sagte. Er verspreche sich davon „gute psychologische Effekte“.

Die Polizei verfügt neben den sechs neuen Fahrzeugen auch über 16 Zivilfahrzeuge mit Messgeräten für Tempokontrollen. Außerdem sind an 22 Standorten in der Hauptstadt „Blitzer“ fest installiert.