| 02:39 Uhr

Pandas für Berliner Zoo fliegen Ende Juni ein

Fast fertig: das neue Panda-Gehege im Berliner Zoo.
Fast fertig: das neue Panda-Gehege im Berliner Zoo. FOTO: dpa
Berlin. Bären an Bord: Am 24. Juni geht für den Berliner Zoo das Warten auf ein neues Panda-Bärenpaar zu Ende. dpa/uf

An diesem Tag landet eine Frachtmaschine aus China außerplanmäßig auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld, um den beiden tierischen Passagieren Umsteige-Stress in Frankfurt am Main zu ersparen, sagte Zoo-Tierarzt Andreas Ochs am Dienstag in Berlin. Die beiden Pandas reisen während des rund zwölfstündigen Flugs in einer Transportbox mit Wasservorrat, Bambus-Snacks und einer Spezialmatte als Toilettenersatz. Tierpfleger aus China und Ochs begleiten den Transport.

Die Pandas ziehen als Leihgabe aus China für 15 Jahre in ein neun Millionen Euro teures neues Gehege im Zoo. Es sind die einzigen Pandas in deutschen Tiergärten. Seit dem Jahr 2012 gab es auch in Berlin keine schwarz-weißen Bären mehr zu sehen.

Ab Anfang Juli soll das Panda-Paar Mengmeng und Jiao Qing dann auch im Berliner Zoo zu sehen sein.