ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Neuer Landesbetrieb für Straßenwesen

Potsdam.. Der neue Landesbetrieb Straßenwesen hat gestern seine Arbeit aufgenommen. Damit komme nach zweijähriger Vorbereitung das größte Reformvorhaben der Landesregierung zum Abschluss, sagte Verkehrsminister Frank Szymanski (SPD) bei einem Festakt in Potsdam.

Der Landesbetrieb mit seiner Zentrale in Hoppegarten (Märkisch-Oderland) und rund 2500 Beschäftigten ist zuständig für Planung, Bau und Unterhaltung von 10 000 Kilometern Autobahn, Bundes- und Landesstraßen. Er werde jährlich einen Etat von 600 Millionen Euro bewegen. (dpa/roe)