ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Neuer Innenminister Schröter beim Städte- und Gemeindebund

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter
Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter FOTO: ZB
Ludwigsfelde. Brandenburgs neuer Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) hat am Montag bei seinem ersten öffentlichen Termin den Städte- und Gemeindebund besucht. Bei der Mitgliederversammlung des Verbands in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) ging es um die umstrittene Kreisgebietsreform im Regierungsprogramm der rot-roten Koalition in Brandenburg. dpa/dsf

Angesichts sinkender Einwohnerzahlen will die Regierung die Verwaltung straffen und Kosten sparen.

Mindestens vier Landkreise sollen mit den Nachbarn verschmelzen, Frankfurt (Oder), Brandenburg/Havel und auch Cottbus könnten ihre Kreisfreiheit verlieren. Der bisherige Landrat Schröter, der als durchsetzungsfähig gilt, soll nun die Widerstände seiner früheren Kollegen überwinden.