ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:25 Uhr

Neue Wetterwarte in Lindenberg erfasst Klimaveränderungen

Lindenberg. Der Wetterdienst-Techniker Andre Knöfel (Foto:dpa) vom Deutschen Wetterdienst (DWD) an der Wetterwarte am Meteorologischen Observatorium in Lindenberg (Oder-Spree) arbeitet auf einem Dach an Geräten, die die Sonnenintensität messen. Die Wetterwarte gehört seit Donnerstag zu den zwölf Klima-Referenzstationen des Deutschen Wetterdienstes. dpa/jc

Diese Stationen sollen mit einheitlicher Messtechnik und gut ausgebildeten Wetterbeobachtern die Änderung des Klimas vor Ort erfassen, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. An den Stationen wird das Klima rund um die Uhr beobachtet und bestimmte Größen wie Luftdruck, Luft- und Bodenwerte, Temperaturen, Niederschlag, Sonnenschein und Schneehöhe registriert. Dafür hat der DWD in Brandenburg als zweiten Ort auch Potsdam ausgewählt. dpa/jc