| 09:44 Uhr

Neue Dienstausweise für Brandenburger Polizei

Brandenburg. Neue Farbe und fälschungssicherer: Bis Ende 2017 erhalten Polizisten in Brandenburg neue Dienstausweise. Im Rahmen der Umstellung von Dienstkleidung und Fahrzeugen auf die Farbe blau, wurden auch die Dienstausweise überarbeitet. red/lsc

Die Beamten im Vollzugsdienst, etwa Streifenpolizisten, tauschen ihren bisher grünen Ausweis im Scheckkartenformat gegen einen hellblauen. Verwaltungsbeamte erhalten Kunststoffkarten in hellgrau; bisher war deren Farbe gelb. Ein beidseitiges Muster (geschwungene Linie) soll für mehr Fälschungssicherheit sorgen.

Ein 3-D-Hologramm mit Landeswappen und Polizeistern sind ebenfalls ein Merkmal der Dienstausweise. Name, Vorname, Lichtbild, die Wort-Bild-marke Polizei Brandenburg, ein Polizeistern mit dem Hoheitszeichen des Landes Brandenburg, Landeswappen und Kartennummer sind ebenfalls auf den Ausweisen zu finden.

Zudem wurde die Gültigkeitsdauer der neuen Ausweise auf zehn Jahre begrenzt.

Bis Ende 2017 sollen die alten Ausweise schrittweise gegen die neuen Dienstausweise ausgetauscht werden.