ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Neue Ausstellung "Gärtner führen keine Kriege"

Potsdam. Mit neuen Bildern und Zeitzeugenberichten ist die Ausstellung "Gärtner führen keine Kriege" im Schloss Sacrow in Potsdam am Samstag erneut eröffnet worden. Bereits 2016 hatten nach Angaben der Veranstalter mehr als 7000 Interessierte die Schau zu den preußischen Schlössern und Gärten entlang der Havel in der Zeit des Kalten Krieges und danach besucht. dpa/roe

Im Anschluss meldeten sich dann Zeitzeugen mit neuem Material aus der Zeit zwischen 1945 und 1961. Die erweiterte Präsentation ist bis zum 10. September zu sehen.