| 02:39 Uhr

Nach Sturz in heiße Holzkohle Mädchen außer Lebensgefahr

Luckenwalde. Nach dem Sturz einer Dreijährigen in ein offenes Holzkohlefeuer in einer Kindertagesstätte in Luckenwalde (Teltow-Fläming) ist das Kind außer Lebensgefahr. Das Mädchen liege mit Verbrennungen stationär im Krankenhaus, teilte die Polizei mit. dpa/bl

Der Vorfall hatte sich am Donnerstagvormittag bei einem Indianerfest der Kita ereignet. Die Polizei ermittelt, geht aber von einem Unfall aus.