| 02:38 Uhr

Nach Gepäckstück-Fund Entwarnung in Tegel

Berlin. Ein verdächtiges Gepäckstück am Flughafen Tegel hat am Dienstag für einen Polizeieinsatz und Flug-Verzögerungen gesorgt. Das Terminal C war kurzzeitig komplett gesperrt. dpa/uf

Ein Sprecher der Bundespolizei sagte, das Gepäckstück habe keinem Reisenden zugeordnet werden können. Deshalb wurden Spezialisten gerufen - die dann noch am Nachmittag Entwarnung gaben. "Der Gegenstand war unbedenklich. Wir haben alle Absperrmaßnahmen aufgehoben", twitterte die Bundespolizei.