ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:30 Uhr

Nach der Nonne droht Wäldern neue Insektenplage

Frankfurt (Oder).. Brandenburg droht in diesem Jahr eine neue Insektenplage durch den Eichenprozessionsspinner. Seit Mitte der 90er-Jahre breite sich der Nachtfalter in den nordwestlichen und westlichen Kreisen des Landes aus, teilte das Agrarministerium gestern mit.

Derzeit werden die Bäume mit Pflanzenschutzmittel behandelt. Nach der Nonne, einem Kiefernschädling, ist es das zweite Insekt, das in Brandenburg große Probleme schaffen könnte.
Die Raupen des Eichenprozessionsspinners fressen einzelne oder halbfrei stehende Eichen kahl. (dpa/ta)