ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:37 Uhr

Minister Woidke liebäugelt mit französischem Beschäftigungsmodell

Potsdam.. Das Potsdamer Agrarministerium sieht in der Übernahme eines französischen Arbeitsmodells durchaus einen Weg für mehr dauerhafte Beschäftigung in der Landwirtschaft.


In Frankreich gründen mehrere Arbeitgeber einen Verein, um Saisonarbeiten beschäftigen zu können, die meist nur während der Ernte kurz eingesetzt werden, erläuterte das Ministerium gestern in Potsdam.
Eine Prüfung durch das von Dietmar Woidke (SPD) geführte Agrarministerium habe ergeben, das Modell sei mit deutschem Recht vereinbar und auf das Land übertragbar. Der Zusammenschluss lohne sich auch für die Betriebe, denn Kosten können gesenkt oder zusätzliche Geschäftsfelder erschlossen werden, heißt es aus dem Mnisterium.
Die Broschüre "Arbeitgeberzusammenschlüsse" mit Informationen gibt es beim Agrar- und Umweltministerium in Potsdam. (dpa/ta)