| 01:00 Uhr

Südbrandenburg hat zwei neue Millionäre
Lottospieler aus Spree-Neiße gewinnt 13 Millionen Euro

Die richtigen Zahlen hatten Lottospieler in den Landkreisen Spree-Neiße und Dahme-Spreewald. Sie gewannen 13 und 1,4 Millionen Euro.
Die richtigen Zahlen hatten Lottospieler in den Landkreisen Spree-Neiße und Dahme-Spreewald. Sie gewannen 13 und 1,4 Millionen Euro. FOTO: fotolia
Potsdam. Ein vorfristiges Weihnachtsgeschenk gab es für eine oder einen Lottspieler aus dem Spree-Neiße-Kreis. Der Gewinn beträgt 13 Millionen Euro.

Mit einem Spieleinsatz von 20 Euro hat ein Lottospieler in Brandenburg satte 13 Millionen Euro gewonnen. Bundesweit als Einziger tippte er für die Samstagauslosung auf die richtige Zahlenkombination und hatte auch noch die richtige Superzahl, wie die Land Brandenburg Lotto GmbH am Montag mitteilte. Ob es sich bei dem Gewinner um eine Frau oder einen Mann handelt, sei noch unklar, weil bislang noch keine Rückmeldung gekommen sei. Der Lottoschein war im Landkreis Spree-Neiße in Südbrandenburg abgegeben worden.

Jubeln kann auch ein Mann aus dem Landkreis Dahme-Spreewald. Mit sechs Richtigen (ohne richtige Superzahl) streicht er 1,4 Millionen Euro ein. Der Mann habe sich am Montag in der Lottozentrale gemeldet, hieß es.

(dpa/fh)