| 02:38 Uhr

Linke kritisieren fehlende Kreis-Elternräte

Potsdam. Brandenburgs Linke kritisieren, dass es in zahlreichen Landkreisen Brandenburgs immer noch keinen Kreis-Elternrat gibt, wie ihn das Kitage setz vorsieht. "Im Süden gibt es das noch gar nicht", sagte die bildungspolitische Sprecherin der Linke, Gerrit Große, am Dienstag vor Journalisten. iwe1

"Die Kreise bremsen das." In den Kreis-Elternräten sollen sich die Eltern aller Kindertagesstätten des Kreises zusammenschließen, um gemeinsame Anliegen zu vertreten. Dazu zählte laut Große etwa die Beitragshöhe in den Kindertagesstätten. "Die Eltern haben ein großes Interesse daran, dass die Qualität der Kinderbetreuung besser wird", sagte Große. "Und wir haben eine immer größere, ernst zu nehmende Gruppe von Eltern, die sagen, dass die Beitragsbelastung enorm sei."