| 02:38 Uhr

Kameraüberwachung in Zahnarztpraxis verboten

Potsdam. Eine Brandenburger Zahnärztin darf ihre Patienten nicht mit Videokameras überwachen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg – und bestätigte eine Anordnung von Brandenburgs Datenschutzbeauftragter Dagmar Hartge. iwe1

Die in einem Gesundheitszentrum gelegene Arztpraxis hatte unter anderem eine Kamera so installiert, dass der Flur vorm Anmeldetresen bis zur Eingangstür, ein Großteil des Tresens, der Mitarbeiterbereich dahinter und einige Stühle im Wartezimmer permanent gefilmt wurden.