ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Kalter Winter mit hohem Salzverbrauch

Hoppegarten. (dpa/uf) Wegen des kalten Winters in diesem Jahr hat der Landesbetrieb Straßenwesen in Brandenburg in dieser Saison schon jetzt genauso viel Streusalz verbraucht wie in der gesamten vergangenen Saison. Im Winter 2015/2016 seien rund 40 000 Tonnen eingesetzt worden, sagte die Sprecherin des Landesbetriebs Straßenwesen, Cornelia Mitschka.

Die Behörde mit ihrem Hauptsitz in Hoppegarten östlich von Berlin ist unter anderem für 800 Kilometer Autobahn, etwa 2800 Kilometer Bundesstraßen und mehr als 5700 Kilometer Landesstraßen zuständig.