| 08:44 Uhr

Tiere
Interesse an Tierbestattungen in Brandenburg wächst

Blick auf Gedenksteine auf dem Tierfriedhof. Foto: Bernd Settnik/Archiv
Blick auf Gedenksteine auf dem Tierfriedhof. Foto: Bernd Settnik/Archiv FOTO: Bernd Settnik
Potsdam. Bundesweit werden bis zu 100 000 Tiere begraben, wie eine BTV-Sprecherin erläutert. „Haustiere nehmen immer stärker die Position eines vollwertigen Sozialpartners ein“, sagt sie. Entsprechend würdevoll solle auch der Abschied sein. Mit gut 9000 Grabstellen gehört der Tierfriedhof in Teltow (Potsdam-Mittelmark) zu den größten im Land. Ralf Hendrichs betreibt seit 14 Jahren die Anlage. „Das Interesse an Tierbestattungen wächst kontinuierlich“, sagt er. dpa