ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Institut für innovative Entwicklung soll Lausitzer Wirtschaft stärken

Cottbus. Die weitere wirtschaftspolitische Entwicklung der Lausitz war Thema eines Treffens von Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) mit Vertretern der Wirtschaftsinitiative Lausitz (WiL) und des Unternehmerverbandes Berlin-Brandenburg am Donnerstag in Cottbus. Schwerpunkt des Gesprächs war die Entwicklung der Region unter Berücksichtigung des demografischen Wandels. aml

"Unter diesen schwierigen Bedingungen gilt es, die starke industrielle Basis der Lausitz zu erhalten und parallel den Strukturwandel in der Wirtschaft zu gestalten", so Görke. Der Minister befürwortete den strategischen Ansatz der Wirtschaftsinitiative und die Gründung eines Instituts für innovative Entwicklung der Lausitz. Ziel sei es, die Zusammenarbeit der vorhandenen Netzwerke und Initiativen länderübergreifend in Brandenburg und Sachsen zu stärken, sagte Hubert Lerche von der WiL. Das Konzept läge in den Grundzügen vor. Wenn die Finanzierung stehe, werde das Vorhaben bereits im Sommer umgesetzt.