| 02:34 Uhr

In Brandenburg weniger Scheidungen

Potsdam. In Brandenburg sind 2016 so wenig Ehen geschieden worden wie seit 19 Jahren nicht. Laut Statistikamts Berlin-Brandenburg waren es 4691 Fälle, 3,2 Prozent weniger als im Vorjahr. dpa/uf

Das schwierigste Ehejahr ist demnach das sechste: Hier endeten mit 5,5 Prozent die meisten Ehen. In 53,4 Prozent der Fälle reichten Frauen die Scheidung ein. 3246 Kinder waren von Scheidungen betroffen. Mit 433 Scheidungen ist der Kreis Oberhavel der Spitzenreiter, während es in Frankfurt (Oder) mit 100 die wenigsten Fälle gab.