ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:27 Uhr

Helm kritisiert Unionsvize Petke

Potsdam.. Potsdam. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dieter Helm hat den stellvertretenden Unionsvorsitzenden Sven Petke scharf angegriffen. dpa/das

Potsdam. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dieter Helm hat den stellvertretenden Unionsvorsitzenden Sven Petke scharf angegriffen. Er war von 1992 bis 1994 CDU-Fraktionschef. Petke sei "der undisziplinierteste Abgeordnete des ganzen Parlaments", sagte Helm am Mittwoch in Potsdam. Petke verbringe sehr viel weniger Zeit als andere Mandatsträger im Landtag, sei nicht aufmerksam, spiele mit seinem Handy und zeige demonstrativ sein Desinteresse bei Reden von Abgeordneten."Das ist für diejenigen, die die Parlamentsarbeit ernst nehmen, einfach beleidigend", bemerkte Helm. Er stehe mit seiner Meinung keineswegs allein, deutete er an. "Einer muss sich mal trauen, das zu sagen." Die Äußerungen sind brisant, weil die CDU mit der Wahl der neuen Parteivorsitzenden Johanna Wanka am vergangenen Wochenende einen Schlussstrich unter die innerparteilichen Querelen setzen wollte. Am vergangenen Wochenende hatte die CDU ihre Kandidatenliste für die Landtagswahl aufgestellt, auf der Petkes Anhänger dominieren. dpa/das