| 02:39 Uhr

Grüne wollen Schulleiter entlasten

Potsdam. Die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Grüne will Schulleiter von Verwaltungsaufgaben entlasten und ihnen mehr Zeit zur Arbeit an pädagogischen Konzepten und Schulprofilen verschaffen. In einem Antrag wolle sie im Brandenburger Landtag in dieser Woche die Landesregierung auffordern, ein Konzept zur Entlastung der Schulleiter zu entwickeln, teilte die Fraktion am Sonntag mit. dpa/kr

So solle die Einstellung von Verwaltungsleitern geprüft werden, die es in Berlin und Niedersachsen bereits gebe.

Schulleiter beklagten sich zunehmend über die enorme Belastung durch Verwaltungsaufgaben, sagte Marie Luise von Halem, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion. Da wundere es nicht, dass die Attraktivität der Funktion gelitten habe und es lange dauere, vakante Stellen zu besetzen. Knapp sieben Prozent der 744 Schulleiterposten im Land seien unbesetzt, heißt es in der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Fraktion.