ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Geschäftsführer und Beirat für Innovationsregion Lausitz berufen

Hans Rüdiger Lange tritt seinen Job am 1. April an.
Hans Rüdiger Lange tritt seinen Job am 1. April an. FOTO: privat
Cottbus. Die Innovationsregion Lausitz GmbH, die den weiteren Strukturwandel der Region aktiv mitgestalten soll, wird arbeitsfähig. Die Gesellschafterversammlung hat am Montag Hans Rüdiger Lange zum Geschäftsführer berufen. Simone Wendler

Er tritt den Job am ersten April an.

Berufen wurde am Montag auch der Beirat der Gesellschaft, dem zwölf Vertreter von Kommunen, Unternehmen, Gewerkschaften und der Kirche angehören. Die Innovationsregion wurde im Januar von der Industrie- und Handelskammer Cottbus, der Handwerkskammer Cottbus, der Wirtschaftsinitiative Lausitz, der BTU und den Unternehmensverbänden Berlin und Brandenburg gegründet.

Der neue Geschäftsführer ist studierter Physiker mit Auslandserfahrungen in Forschung und Industrie. Der im Harz geborene Hans Rüdiger Lange arbeitete bisher als Leiter Energiewirtschaft beim Energiekonzern Vattenfall. Dort beschäftigte er sich unter anderem mit Kraft-Wärme-Kopplung, Pump- und Batteriespeichern und dem Energie-Effizienz-Management. Er kann auch auf Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Energieregion Lausitz, der Zukunftsagentur Brandenburg (ZAB) und der Wirtschaftsförderung Sachsen zurückblicken.