| 02:39 Uhr

Ferien-Start mit langen Staus in Brandenburg

Potsdam/Berlin. Am ersten Ferienwochenende mussten Autofahrer in Brandenburg beim Start in den Urlaub Geduld mitbringen. Mit acht Kilometern gab es am Samstagvormittag auf der Autobahn 24 von Berlin in Richtung Hamburg zwischen Neuruppin und Herzsprung den längsten Stau, weil nach einem Unfall die linke Spur blockiert war, wie der ADAC berichtete. dpa/uf

Auf sechs Kilometern staute sich der Verkehr auf der Ostsee-Autobahn A19 zwischen Röbel und Waren an einer Baustelle. Auch auf dem Berliner Ring kam es zwischen Schönefelder Kreuz und Dreieck Spreeau sowie zwischen Groß Kreutz und Phöben zu Staus.