| 02:38 Uhr

Fechtkunst-Exponate im Schlossbergmuseum

Chemnitz. Harnische, Schwerter, Lehrbücher – mit einer Schau im Schlossbergmuseum zeigen bis 19. November die Kunstsammlungen Chemnitz die gesellschaftliche Relevanz der Fechtkunst im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. dpa/uf

Anlass für die Ausstellung "Kunst dye dich zyret - Fechten als Mittel persönlicher und institutioneller Repräsentation" ist die Musterung im Vorfeld des 30-jährigen Krieges (1618 bis 1648) auf dem kurfürstlichen Schloss in Chemnitz.